Volles Haus und gute Stimmung beim 3. Bürgerschaftlichen Singen

Unter dem Motto

„Ein Freund, ein guter Freund"

hatte die Bürgerstiftung zum gemeinsamen Singen am 10. November 2018 eingeladen. Viele Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt und gute Stimmung im Mörikesaal war garantiert.

Passend zur Ausstellung "Die zwanziger Jahre auf den Fildern" im FilderStadtMuseum in Bonlanden standen Schlager der 20er Jahre auf dem Programm, aber auch "Gassenhauer" jüngeren Datums. Unser Stadtarchivar, Dr. Nikolaus Back hatte uns zur Einstimmung in den Abend eine Fotodokumention zu den 20er Jahren zusammengestellt, die unser Stiftungsratsvorsitzender und ehemaliger Stadtplaner, Jürgen Brune, präsentierte. Heidrun Roth hat den Saal mit Grammophon, Originalschallplatten und Accessoirs stimmungsvoll mitgestaltet. 

Musikalisch hat uns der Musiker Hans-Peter Fink am Klavier begleitet, so dass die Sängerinnen und Sänger die Töne wie von alleine fanden.

"Ein rundum gelungener Abend", fand eine begeisterte Besucherin beim Abschied, "hoffentlich singen wir im nächsten Jahr wieder zusammen...."