Ein Förderpreis für die Dorffreizeit 2019

185 teilnehmende Kinder der Klassen 1-6, unabhängig von Herkunft und Religion, 77 Mitarbeitende (davon 18 "Neue") und 11 abwechslungsreiche Ferientage - das sind die Rahmendaten der Dorffreizeit 2019, veranstaltet vom Evangelischen Jugendwerk Plattenhardt.

 

Die Dorffreizeit  findet seit 1974 ohne Unterbrechung an den ersten 11 Tagen der Sommerferien statt. Das halbtägige Programm des EJW Plattenhardt erreicht in der Regel 190 Kinder aus Filderstadt - wobei die meisten Kinder aus Plattenhardt stammen. Knapp 80 ehrenamtliche Jugendliche und junge Erwachsene helfen mit, den Kindern abwechslungsreiche Ferientage mit Spiel, Spaß, und jeder Menge Action zu bereiten. Dazu gehört auch regelmäßig ein ganztägiger Ausflug. Für die EItern ist die Dorffreizeit ein verlässliches Ferienangebot, welches sehr gerne in Anspruch genommen wird.

Rainer Dieringer und Wolfgang Herb überbrachten am 1. August dem Team um den Jugendreferenten Michael Hummel vom EJW Plattenhardt den Förderscheck in Höhe von €700.-- und wiesen auf das große bürgerschaftliche Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter hin. 

"Das Mitarbeiterteam der Dorffreizeit Plattenhardt bedankt sich bei der Bürgerstiftung Filderstadt für die Unterstützung der Dorffreizeit 2019", sagte Michael Hummel. "Auch durch diese Spende ist es uns möglich, ein kostengünstiges und zugleich hervorragendes Programm für Kinder der 1.-6. Klasse anzubieten."